Orakel-Tiere für Sportergebnisse

Spricht man über Orakel und Sport, fällt schnell der Name Paul: Der Oktopus hatte in den Jahren 2008 und 2010 Fußball-Ergebnisse vorausgesagt.

Krake Paul

Im Jahr 2008 sagte der Krake im Oberhausener iSea Life Centre/i zur Fußball-Europameisterschaft sechs Ergebnisse für Deutschland voraus. Zweimal lag er falsch.

Danach wurde Krake Paul auch für die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2010 eingesetzt. Hier sagte er alle Spiele, die Deutschland bestritt, richtig voraus. Auch beim Endspiel der Niederlande gegen Spanien ‚tippte’ er richtig.

Krake Paul erhielt dafür jeweils ein paar Tage vor dem jeweiligen Spiel, an dem Deutschland beteiligt war, in sein Aquarium zwei Futterboxen mit je einer Miesmuschel. An jeder Box war eine Flagge eines Gegners angebracht. Paul öffnete den Deckel einer Box, kletterte hinein, knackte und verspeiste die Muschel.

Die hohe Trefferqoute von Paul bei der Weltmeisterschaft begeisterte die Welt. Die Vorhersage-Fütterungen von Paul wurden teilweise von mehreren Fernsehsendern übertragen. Sogar ein chinesischer Kinofilm, in dem der orakelnde Krake Paul eine Rolle spielte, wurde gedreht. Paul erhielt nach seinem Tod ein Denkmal im iSea Life Centre/i. Auf Elba, an dessen Küste Paul angeblich gefangen wurde, wurde eine Straße nach ihm benannt.

Andere Orakeltiere

Auch in anderen Ländern wurden für die Fußball-WM tierische Orakel, wie Schildkröten oder Papageien, eingesetzt. Ihre Bekanntheit und Treffsicherheit waren aber bei Weitem nicht so groß wie die von Paul.

Das eigene Haustier als Orakel einsetzen

Wenn man sich für Wett- oder Glücksspiele interessiert, ist es in jedem Fall empfehlenswert, Casino Bewertungen zu lesen oder online Casino Bewertungen zu suchen, das Yako Casino ist hier eine gute Wahl.

Aber um sich Sportergebnisse, Lottozahlen oder andere Glücksspielergebnisse vorhersagen zu lassen, kann man auch die eigenen Haustiere als Orakel rekrutieren. Ob Katze, Hund, Kaninchen, Vogel oder Hamster: Alle haben Hunger und können zwei oder mehr verschiedene Fressmöglichkeiten vorgesetzt bekommen. Um das Orakel nicht zu beeinflussen, sollten alle Näpfe mit gleichem Futter der gleichen Menge gefüllt sein.

Dann heißt es abwarten und schauen, welchen Tipp das Haustier abgibt.